Impressum & Datenschutz
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Website. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren - Impressum & Datenschutz
OK
Kieferorthopädie Dr. Falkenstein Landshut
Kieferorthopädie Dr. Falkenstein in Landshut
Kieferorthopädie Dr. Falkenstein in Landshut Kieferorthopädie Dr. Falkenstein in Landshut

Scannen statt Alginatabdruck: Ganz entspannt zum "digitalen Abdruck"!

Ihre Zahnkorrektur möchten wir so angenehm wie möglich gestalten. Dabei helfen eine langjährige Erfahrung mit der modernen Schienentherapie sowie unsere innovativen digitalen High-Tech-Geräte!

Der Clou der Praxis: Der intraorale 3D-Scan Ihrer Zähne & Kiefer!"

Kieferorthopädie Dr. Falkenstein in Landshut

Scannen statt Alginatabdruck: Ganz entspannt zum "digitalen Abdruck"!

Ihre Zahnkorrektur möchten wir so angenehm wie möglich gestalten. Dabei helfen eine langjährige Erfahrung mit der modernen Schienentherapie sowie unsere innovativen digitalen High-Tech-Geräte!

Ohne Alginatabdruck mit unserem intraoralen 3D-Scanner zur digitalen Kieferorthopädie

Itero®-Element™ in der Kieferorthopädie Dr. Falkenstein in Landshut

Wir setzen in der Kieferorthopädie Dr. Kathrin Falkenstein in Landshut intraorale 3D-Scans mit dem iTero® Element™ Scanner für die Invisalign-Behandlungen ein.

Dank des hochmodernen 3D-Kiefer-Scanners sparen wir bei der Invisalign-Behandlungsmethode viel Zeit ein. Das verschicken von Abdrücken an die Align Technology Corporation (USA) zur Fertigung Ihrer Zahnspangen ersparen wir uns somit - Ihre Invisalign Aligner-Schienen werden dann zeitnah angefertigt.

Den "digitalen Abdruck" erstellen wir mit der intraoralen Scantechnologie, so dass sämtliche Tätigkeiten digital verlaufen, von der Behandlungsplanung bis hin zur Erstellung des 3-D Modells. Das spart für Sie als Patientin oder Patient nicht nur Zeit sondern ist entspannter und angenehmer.

Auf dem iTero Scanner können sofort die Scan-Daten im Invisalign Ergebnissimulator angesehen sowie für die Digitale Behandlungsplanung im ClinCheck verwendet werden.

So einfach funktioniert der Scan mit dem iTero® Element™

Funktion des Itero®-Element™ Kieferorthopädie Dr. Falkenstein in Landshut

Uns ermöglicht die iTero® Scanner-Technologie ein virtuelles 3-D Modell Ihrer Zähne zu erstellen. Wir setzen dieses 3D-Modell als Basis für Ihre präzise Behandlungsplanung sowie zur Erstellung Ihrer individuellen Aligner ein.

Ihre Zähne und Kiefer werden mit hoher Geschwindigkeit zu einem genauen Bild vom intraoralen Scanner aufgenommen. Eine sprachgesteuerte Computereinheit leitet durch den Scanvorgang, damit der Abtastmechanismus immer korrekt platziert wird.

Ein naturgetreues 3D-Abbild Ihrer Zähne wird so erstellt. An unser Invisalign Labor wird dann dieses 3-D Modell drahtlos übermittelt. Ein individuelles und passgenaues 3D-Modell Ihrer Zähne wird nun als Grundlage für Ihre individuelle Alignerherstellung erstellt.

Der digitale Scan bedeutet ein Maximum an Passgenauigkeit und Präzision

Jede einzelne Ihrer Invisalign-Schienen wird, aufgrund dieser äußerst präzisen Technologie, passgenau und individuell angefertigt. Dieses Maximum an Passgenauigkeit sichert eine schnellere und angenehmere Zahnkorrektur - Sie gelangen somit schneller und entspannter zum Ziel!

Ebenfalls ein Vorteil: Die Zeitersparnis

Viel Zeit erspart den Patienten/Innen bereits der 3D-Scan, da keine "lästigen" Abdrücke mehr angefertigt werden müssen.

"Da ebenfalls keine herkömmlichen Gips-Modelle in unserem zahntechnischen Labor mehr erstellt werden müssen, verkürzen sich die gesammten Zeitabläufe. Alles in allem eine enorme Zeitentlastung für Sie sowie für unser gesamtes Praxis- & Laborteam," freut sich Kieferorthopädin Dr. Kathrin Falkenstein.

Video Überblick des iTero® Element™ Scanners: