Impressum & Datenschutz
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Website. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren - Impressum & Datenschutz
OK
Kieferorthopädie Dr. Falkenstein Landshut
Kieferorthopädie Dr. Kathrin Falkenstein, Landshut

Wie werden Zähne eigentlich bewegt?

Zahnspangen bewegen in der Kieferorthopädie Zähne durch leichten kontinuierlichen Druck.

In unserem gesamten Körper herrscht überall Bewegung. So sind auch unsere Zähne immer in Bewegung.

Unsere Zähne sind nicht fest im Kiefer verwachsen, sondern beweglich im Kieferknochen mit sog. Sharpeyfasern aufgehängt. Dadurch können z.B. Zahnbelastungen aufgefangen werden, ohne die Zähne oder den Kieferknochen zu beschädigen.

Mit der Zahnklammer wird für lange Zeit ein dauerhafter Druckimpuls auf die Zähne ausgeübt. Durch diesen stetigen Druckimpuls können die Zähne nun in die gewünschte Richtung bewegt werden.

Im Normalzustand sind die den Zahn haltenden Fasern immer nur mäßg gespannt. Wenn nun eine Zahnklammer dauerhaft auf einen Zahn Druck ausgeübt, ändert sich dies:

Auf einer Seite werden nun die Fasern zusammengedrückt, es entsteht eine Druckzone. Auf der anderen Seite entsteht eine Zugzone, weil die Fasern hier gespannt werden.

Auf diesen Druck reagiert der Kieferknochen sehr sensibel.

Dort, wo Druck ausgeübt wird, beginnt der Kiefer mit der Rückbildung des Knochens. Dort wo der Zahn den Spalt zum Kieferknochen einengt, beginnt sich der Knochen langsam abzubauen, um den Spalt wieder normal zu erweitern.

In umgekehrter Weise wird durch den ständigen Zug der Fasern auf der anderen Seite eine Knochenneubildung angeregt. So wird auch hier der ursprüngliche Spaltraum wieder hergestellt.

Die Natur regelt den Rest!

Zähne können so in fast jede gewünschte Richtung bewegt werden. Es kommt also nicht auf besonderen Kräfte an, sondern auf einen dauerhaften, steten Druckimpuls. Die Natur regelt den Rest.

Uns stehen für Ihre Behandlung für die speziellen Aufgaben die verschiedensten Zahnklammern zur Verfügung, weil wir Kieferorthopäden uns diesen natürlichen Vorgang für Ihre Zahnregulierung zu Nutze machen.

Wir wählen für Sie immer die beste Möglichkeit aus.